Seien Sie herzlich willkommen.

Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Seiten gefunden haben.
Mit dieser Internet-Präsenz möchten wir Ihnen ausgewählte Facetten unserer

Vereinsarbeit vorstellen. Wir hoffen, dass einige Beiträge von Interesse für Sie sind und

bereits bei Ihnen die Vorfreude auf künftige Berichte und Veröffentlichungen steigt.
Sollten Sie dennoch wichtige Informationen vermissen, so nehmen Sie bitte Kontakt

via Mail oder Telefon mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Der Kreisanglerverein Sangerhausen e.V. ist Mitglied im Landesanglerverband

Sachsen-Anhalt e. V. im Deutschen Angelfischerverband e.V. (DAFV).

Wir sind stolz darauf, dass unsere Anglerinnen und Angler in einem der größten,

anerkannten Naturschutzverbände der Bundesrepublik Deutschland organisiert sind und

einen für die Gesellschaft unverzichtbaren Beitrag im Umwelt-, Natur- und Artenschutz leisten.

 

Auf einen Blick

Vorschaubild der Meldung: Geschützte Fischart für die Wipper

Im April 2018 gab es durch die Havarie einer Biogasanlage in Hayn ein totales Fischsterben in der Wipper oberhalb der Wippertalsperre. Es starben nicht nur Bachforellen, sondern auch alle anderen ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Gemeinsame Pressemitteilung

Deutscher Fischerei-Verband Deutscher Angelfischerverband   Gemeinsame Pressemitteilung   Schäden durch Wasserkraft-Turbinen an Aalen viel größer als vermutet - Schwerwiegende ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Traditionelles Kinder- und Jugendangeln des KAV

Roßla, den 27. April 2019 Am Sonnabend hatte der KAV zum traditionellen Kinder- und Jugendangeln an das Vereinsgewässer in Roßla eingeladen. Während am Vorabend lang ersehnter Regen der Natur ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Mitgliederversammlung des Landesanglerverbandes setzt Zeichen bei der Qualifizierung

Landsberg, den 06.04.20198 Nach Eröffnung, Begrüßung und ehrendem Gedenken Verstorbener, machte schon die Gästeliste deutlich, dass der Landesverband sich mitten in der Gesellschaft ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Erneute Gewässerverunreinigung in Allstedt

Das Flüsschen Rohne, dass südlich von Allstedt in die Helme mündet, hatte sich gerade von einer Havarie mit Totalverlust der aquatischen Lebewesen erholt. Fischnährtiere (das sogenannte ... [mehr]