Umweltsofortprogramm des Landes bekommt ein Gesicht

10.07.2018

Unter dem Titel

"Flüsse und Bäche - Lebensadern der Regionen"

veröffentlichte der Landesanglerverband ein Statement zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der EU am Beispiel der Wipper.

Dabei werden besonders Lösungen vorgestellt, deren schnellere Umsetzung vom Beschluss der Landesregierung zum Umweltsofortprogramms des Landes profitieren.

Ein herzlicher Dank geht in diesem Zusammenhang an den LHW, der uns durch den Flussbereichsleiter, Herrn Heling, an Ort und Stelle  informierte.

[Ausführliche Informationen gibt es beim LAV].

 

Foto: Blick zur Großbaustelle grünes Hochwasserrückhaltebecken Wippra Bild: Gerhard Jarosz